Detlef Goss hat zusammen mit seinem Team wieder einmal ein herausragendes Turnier mit Eventcharakter erfolgreich durchgeführt, welches eines der größten dieser Art in Deutschland ist. 


Auf dem Golfplatz wurden Spezialitäten der Thüringer Küche zubereitet. Insbesondere die international bekannte und europaweit geschützte Thüringer Bratwurst erhielt großen Zuspruch. 


„Das 13. Turnier wurde seinen Anspruch gerecht, Thüringen wieder auf den Golfplatz deutschlandweit bekannt zu machen, Prominente mit bekannten Namen in den Freistaat zu holen und letztlich einen großen Geldbetrag für soziale Projekte zu sammeln“, freut sich Veranstalter Detlef Goss.

Das zweitägige Golfturnier „EAGLES Thüringer Charity Open“ startete mit der Auftaktveranstaltung bei „Hans am See – SeeHaus, SeeLounge & Hanslbar“. Die idyllische Lage am Stausee Hohenfelden, und das perfekte Ambiente, haben die Gäste bezaubert. 

 

Am Freitag schwangen über 110 Golfer bei bester Laune und schönstem Sonnenschein den Schläger im Golfresort „Gut Ringhofen“ in Mühlberg. 

 

Mit der anschließenden Gala-Veranstaltung im Kaisersaal Erfurt fand das Benefizturnier seinen erfolgreichen Abschluss. Unter den rund 240 Gästen konnte ein Spendenaufkommen von insgesamt 86.500 Euro gesammelt werden. Die Spender kamen dabei aus ganz Deutschland. Insgesamt beläuft sich somit das gesamte Spendenaufkommen der Turnierserie seit Beginn aktuell auf sage und schreibe 1.021.500 Euro. Am Abend konnten den ersten Vertretern wohltätiger Vereine ein Scheck überreicht werden.Es erhielt die Franz-Beckenbauer-Stiftung eine Spende für ihre wichtige Arbeit zur Förderung von Menschen, die unfall- und oder krankheitsbedingt benachteiligt oder von Armut bedroht sind.


In den nächsten Tagen wird Detlef Goss, der Vorsitzende des Veranstalters „Thüringer Charity Open e.V.“, weitere Spendengelder an hilfebedürftige Einrichtungen in der Thüringer Landeshauptstadt sowie im Freistaat Thüringen übergeben. Veranstalter Detlef Goss ist sehr froh über die hohe Akzeptanz des Charity-Gedankens: „Es freut mich immer, wenn dort, wo es möglich ist, Bedürftige unterstützt werden.“

Wir sagen DANKE!

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Spender und Förderer. Wir hatten zwei tolle Tage mit vielen Prominenten und einem gnädigen Wettergott. Wir danken auch allen Mitwirkenden und Helfern, die diese Veranstaltung so wunderbar organisiert haben.

" />
Detlef Goss hat zusammen mit seinem Team wieder einmal ein herausragendes Turnier mit Eventcharakter erfolgreich durchgeführt, welches eines der größten dieser Art in Deutschland ist. 


Auf dem Golfplatz wurden Spezialitäten der Thüringer Küche zubereitet. Insbesondere die international bekannte und europaweit geschützte Thüringer Bratwurst erhielt großen Zuspruch. 


„Das 13. Turnier wurde seinen Anspruch gerecht, Thüringen wieder auf den Golfplatz deutschlandweit bekannt zu machen, Prominente mit bekannten Namen in den Freistaat zu holen und letztlich einen großen Geldbetrag für soziale Projekte zu sammeln“, freut sich Veranstalter Detlef Goss.

Das zweitägige Golfturnier „EAGLES Thüringer Charity Open“ startete mit der Auftaktveranstaltung bei „Hans am See – SeeHaus, SeeLounge & Hanslbar“. Die idyllische Lage am Stausee Hohenfelden, und das perfekte Ambiente, haben die Gäste bezaubert. 

 

Am Freitag schwangen über 110 Golfer bei bester Laune und schönstem Sonnenschein den Schläger im Golfresort „Gut Ringhofen“ in Mühlberg. 

 

Mit der anschließenden Gala-Veranstaltung im Kaisersaal Erfurt fand das Benefizturnier seinen erfolgreichen Abschluss. Unter den rund 240 Gästen konnte ein Spendenaufkommen von insgesamt 86.500 Euro gesammelt werden. Die Spender kamen dabei aus ganz Deutschland. Insgesamt beläuft sich somit das gesamte Spendenaufkommen der Turnierserie seit Beginn aktuell auf sage und schreibe 1.021.500 Euro. Am Abend konnten den ersten Vertretern wohltätiger Vereine ein Scheck überreicht werden.Es erhielt die Franz-Beckenbauer-Stiftung eine Spende für ihre wichtige Arbeit zur Förderung von Menschen, die unfall- und oder krankheitsbedingt benachteiligt oder von Armut bedroht sind.


In den nächsten Tagen wird Detlef Goss, der Vorsitzende des Veranstalters „Thüringer Charity Open e.V.“, weitere Spendengelder an hilfebedürftige Einrichtungen in der Thüringer Landeshauptstadt sowie im Freistaat Thüringen übergeben. Veranstalter Detlef Goss ist sehr froh über die hohe Akzeptanz des Charity-Gedankens: „Es freut mich immer, wenn dort, wo es möglich ist, Bedürftige unterstützt werden.“

Wir sagen DANKE!

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Spender und Förderer. Wir hatten zwei tolle Tage mit vielen Prominenten und einem gnädigen Wettergott. Wir danken auch allen Mitwirkenden und Helfern, die diese Veranstaltung so wunderbar organisiert haben.

">
News
25.05.2019 / Prominenz in Thueringen und hohes Spendenaufkommen

Detlef Goss hat zusammen mit seinem Team wieder einmal ein herausragendes Turnier mit Eventcharakter erfolgreich durchgeführt, welches eines der größten dieser Art in Deutschland ist. 


Auf dem Golfplatz wurden Spezialitäten der Thüringer Küche zubereitet. Insbesondere die international bekannte und europaweit geschützte Thüringer Bratwurst erhielt großen Zuspruch. 


„Das 13. Turnier wurde seinen Anspruch gerecht, Thüringen wieder auf den Golfplatz deutschlandweit bekannt zu machen, Prominente mit bekannten Namen in den Freistaat zu holen und letztlich einen großen Geldbetrag für soziale Projekte zu sammeln“, freut sich Veranstalter Detlef Goss.

Das zweitägige Golfturnier „EAGLES Thüringer Charity Open“ startete mit der Auftaktveranstaltung bei „Hans am See – SeeHaus, SeeLounge & Hanslbar“. Die idyllische Lage am Stausee Hohenfelden, und das perfekte Ambiente, haben die Gäste bezaubert. 

 

Am Freitag schwangen über 110 Golfer bei bester Laune und schönstem Sonnenschein den Schläger im Golfresort „Gut Ringhofen“ in Mühlberg. 

 

Mit der anschließenden Gala-Veranstaltung im Kaisersaal Erfurt fand das Benefizturnier seinen erfolgreichen Abschluss. Unter den rund 240 Gästen konnte ein Spendenaufkommen von insgesamt 86.500 Euro gesammelt werden. Die Spender kamen dabei aus ganz Deutschland. Insgesamt beläuft sich somit das gesamte Spendenaufkommen der Turnierserie seit Beginn aktuell auf sage und schreibe 1.021.500 Euro. Am Abend konnten den ersten Vertretern wohltätiger Vereine ein Scheck überreicht werden.Es erhielt die Franz-Beckenbauer-Stiftung eine Spende für ihre wichtige Arbeit zur Förderung von Menschen, die unfall- und oder krankheitsbedingt benachteiligt oder von Armut bedroht sind.


In den nächsten Tagen wird Detlef Goss, der Vorsitzende des Veranstalters „Thüringer Charity Open e.V.“, weitere Spendengelder an hilfebedürftige Einrichtungen in der Thüringer Landeshauptstadt sowie im Freistaat Thüringen übergeben. Veranstalter Detlef Goss ist sehr froh über die hohe Akzeptanz des Charity-Gedankens: „Es freut mich immer, wenn dort, wo es möglich ist, Bedürftige unterstützt werden.“

Wir sagen DANKE!

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Spender und Förderer. Wir hatten zwei tolle Tage mit vielen Prominenten und einem gnädigen Wettergott. Wir danken auch allen Mitwirkenden und Helfern, die diese Veranstaltung so wunderbar organisiert haben.



___________________________________________________________________________________


Beitrag Thüringer Allgemeine, 2. Juni 2018







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.